Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

1.1. Die nachstehenden Vertragsbestimmungen (AGB) gelten für sämtliche über den Internetauftritt der
Tierarztpraxis Anja Kruse
Anja Kruse
Mozartstraße 56
53115 Bonn
(nachfolgend: Anbieter) unter der Domain www.vet-dogs.de abgeschlossenen Verträge mit dem Kunden (nachfolgend: KUNDE).

1.2. Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des KUNDEN erkennt Anja Kruse nicht an, es sei denn, Anja Kruse hätte diesen ausdrücklich und schriftlich zugestimmt.

1.3. Kunden im Sinne der hier vorliegenden AGB sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.

2. Vertragsgegenstand

2.1. Der KUNDE hat die Möglichkeit auf der Internetseite www.vet-dogs.de eine tierärztliche Online Beratung oder eine tierärztliche Ernährungsberatung bzw. Allergieberatung  in Anspruch zu nehmen. Vertragsgegenstand ist jeweils enthaltene Dienstleistung.
Weiter besteht die Möglichkeit Webinare und Onlinekurse zu buchen. Vertragsgegenstand ist jeweils die innerhalb des gebuchten Onlinekurses bzw. des Webinars enthaltene Dienstleistung.

2.2. Die tierärztliche Online Beratung umfasst die Vorbereitung auf den Termin, die Beratung per Skype oder Telefon. Da die tierärztliche Online Beratung über Skype stattfindet, kann der KUNDE sich unabhängig von seinem örtlichen Aufenthalt beraten lassen. Eine Skype-Sitzung im Rahmen eines gebuchten Online-Termins dauert jeweils eine halbe Stunde.
Im Anschluss an den Beratungstermin erhält der KUNDE eine schriftliche Zusammenfassung des Beratungstermins (Nachbericht) per E-Mail.

2.3. Eine tierärztliche Ernährungsberatung umfasst die ausführliche Vorbereitung und Erstellung eines Ernährungsplans bzw. die Überprüfung eines Ernährungsplans. Der KUNDE erhält innerhalb einer Woche einen schriftlichen Ernährungsplan bzw. eine schriftliche Einschätzung des bestehenden Ernährungsplans und ggf. eine Ergänzung. Nachfragen zum Ernährungsplan sind im Preis enthalten. Der KUNDE erhält dies per E-Mail als PDF.

2.4. Eine tierärztliche Allergieberatung umfasst die ausführliche Vorbereitung  und die Erstellung eines Allergieplan inkl. einer Ausschlussdiät. Der KUNDE erhält innerhalb einer Woche einen schriftlichen Allergieplan sowie einen Plan zur Durchführung der Ausschlussdiät. Nach Beendigung der Ausschlussdiät erhält der KUNDE eine individuelle Anpassung der Ernährung. Nachfragen zur Ausschlussdiät und zum Allergieplan sind im Preis enthalten. Der KUNDE erhält dies per E-Mail als PDF.

2.5. Für die Onlinekurse erhält der KUNDE Zugang zur Vet-Dogs Onlinekurs Plattform. Die im Onlinekurs enthaltenden Inhalte sind dem jeweiligen Onlinekurs zu entnehmen.

2.6. Für die Webinare erhält der KUNDE den Link zur Webinaraufzeichnung und Arbeitsheft, sowie eine Teilnahmebescheinigung per Mail zugeschickt. Die im Webinar enthaltenden Inhalte sind dem jeweiligen Webinar zu entnehmen.

2.7. Entscheidend für die geschuldete Leistung ist jeweils die Beschreibung der Dienstleistung auf der Internetseite von Anja Kruse.

3. Vertragsschluss

3.1. Der KUNDE bucht die jeweilige Leistung über die Homepage: www.vet-dogs.de indem er die folgenden Schritte durchläuft:

a) Der KUNDE wählt die gewünschte Leistung aus (tierärztliche Beratung, Ernährungsberatung, Allergieberatung, Webinar oder Onlinekurs). Dort sind bereits alle Informationen zur jeweiligen Leistung aufgeführt (Umfang, Inhalt und Preis). Indem der KUNDE die gewünschte Leistung „in den Warenkorb“ legt, gelangt er zur Seite „Warenkorb“.

b) Hier erhält der KUNDE eine Übersicht über die Leistung(en) die gebucht werden sollen. Leistungsart und Preis werden angezeigt.

c) Mit dem Click auf „Weiter zur Kasse“ gelangt der KUNDE zur Kaufabwicklung. Die Daten, die für die Verkaufsabwicklung notwendig sind (Name, E-Mail Adresse und Rechnungsadresse), müssen hier eingegeben werden. Zudem kannst die gewünschte Zahlungsart gewählt werden.

3.2. Im zweiten Schritt kann der KUNDE die gewünschte Leistung und Angaben prüfen und die gewünschte Zahlungsmöglichkeit wählen. Als Zahlungsmöglichkeiten stehen die Direkt-Überweisung oder die Zahlung via PayPal zur Verfügung.

Mit dem Click auf „Jetzt kaufen“ erklärt der KUNDE mit der Bestellung verbindlich seine Vertragsannahme über das Angebot des Anbieters. Eingabefehler können vor Absenden der Bestellung mittels der üblichen Tastatur- und Mausfunktionen berichtigt werden. Mit Mausklick auf den den Bestellprozess abschließenden Button unterbreitet der KUNDE eine verbindliche Bestellung und der Vertrag kommt zu Stande.

a) Direkt Überweisung:

b) PayPal: Durch Auswählen der Zahlungsart „PayPal“ und der Bestätigung „Jetzt Kaufen“ wird der KUNDE auf die Log-In Seite von PayPal weitergeleitet. Nach erfolgreicher Anmeldung werden die bei PayPal hinterlegten Adress- und Kontodaten angezeigt. Die Zahlungsabwicklung erfolgt über PayPal zu deren Bedingungen. Anbieter des Dienstes ist PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden: „PayPal“), unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full.

3.3. Vor Abschluss der Bestellung gibst der KUNDE mit dem Klick in die jeweiligen Kästchen die Einwilligung zur Speicherung und Verarbeitung der Daten und das Einverständnis zu den AGB  und dem Widerrufsrecht. Sämtliche Texte findet der KUNDE dort verlinkt vor. Außerdem musst der KUNDE sich damit einverstanden erklären, dass er auf das Widerrufsrecht verzichtet.

3.4. Unmittelbar nach Absenden erhält der KUNDE eine Bestätigungsmail mit den Zugangsdaten für den Onlinekurs bzw den Inhalten zum Webinar. In der Bestätigungsmail für die tierärztliche Beratung, Ernährungsberatung oder Allergieberatung erhält der KUNDE eine Zusammenfassung seiner Buchung.

Im Anschluss an die verbindliche Buchung der tierärztlichen Beratung, Ernährungsberatung und Allergieberatung erhält der KUNDE eine Mail mit einem Link zum Anamnesebogen bzw. Fragebogen. Darin können Angaben zum Tier, zur bisherigen Krankengeschichte und zur Ernährung gemacht werden. Je nach Umfang der Angaben ermöglicht dies uns eine exakte Vorbereitung auf den Termin. Des Weiteren kann der KUNDE bei der tierärztlichen Online Beratung Angaben über seinen Wunschtermin und Kommunikationskanal machen. Nach Eingabe dieser Daten erhält der KUNDE die gespeicherten Angaben als Kopie per E-Mail.

3.5. Der Vertrag kommt zu Stande mit der:
Tierarztpraxis Anja Kruse
Anja Kruse
Mozartstraße 56
53115 Bonn

3.6. Vertragssprache ist Deutsch. Der Vertragstext wird von uns gespeichert und wird dem KUNDEN nebst einbezogener AGB per E-Mail zugesandt.

4. Lieferung und Zugang zu digitalen Produkten

Bei den Onlinekursen und Webinaren handelt sich um den Zugang zu digitalen Produkten.

4.1. Direkt nach der Zahlung erhält der KUNDE umgehend Zugang zu seinen digitalen Produkten.

4.2. Der KUNDE erhältst die Zugangsdaten zum gekauften digitalen Produkt per E-Mail.

Über diesen Link gelangt der KUNDE zur Vet-Dogs Kursplattforn oder kann sich das Produkt herunterladen.

4.3. Die im Zuge der Registrierung vom KUNDEN angegebenen Anmelde-Daten (Benutzername, Passwort etc.) sind von ihm geheim zu halten und unbefugten Dritten nicht zugänglich zu machen. Hier sollte vor allem auf ein sicheres Passwort geachtet werden. Dieses kann vom KUNDEN nach dem erstmaligen Log-In selbst vergeben werden.

4.4. Der KUNDE trägt Sorge, dass der Zugang zu und die Nutzung von kostenpflichtigen Produkten unter Verwendung der persönlichen Benutzerdaten ausschließlich durch ihn selbst oder berechtigte Nutzer erfolgt. Sofern Tatsachen vorliegen, die die Annahme begründen, dass unbefugte Dritte von den Zugangsdaten des KUNDEN Kenntnis erlangt haben, sollte dieser dies unverzüglich mitteilen, damit Anja Kruse eine Sperrung bzw. Änderung vornehmen kann.

4.5. Anja Kruse kann den Zugang des KUNDEN vorübergehend oder dauerhaft sperren, wenn konkrete Anhaltspunkte vorliegen, dass dies gegen diese AGB und/oder geltendes Recht verstoßen hast oder wenn wir ein sonstiges berechtigtes, erhebliches Interesse an der Sperrung haben. Bei der Entscheidung über eine Sperrung werden die berechtigten Interessen des KUNDEN angemessen berücksichtigt.

4.6. Ein Anspruch auf den Zugang besteht erst nach erfolgter Bezahlung des digitalen Produktes.

5. Vereinbarte Termine und Absagen

5.1. Sollte der KUNDE nicht an der tierärztlichen Online Beratung teilnehmen können, so kann er den Termin stornieren, in dem er mindestens 24 Stunden vor Beginn der vereinbarten tierärztlichen Online Beratung mit einer schriftlichen Abmeldung seine Stornierung erklärt. In dem Fall der Stornierung kann der KUNDE einen Ersatztermin mit Anja Kruse vereinbaren. In Ausnahmefällen, kann eine Rückerstattung der Vergütung erfolgen, wenn eine Zustimung durch Anja Kruse erfolgt.

5.2. Nur bei Eintritt der unter 5.1 genannten Bedingung gilt der Vertrag als wirksam storniert. Stornierungen des vereinbarten Termins bei weniger als 24 Stunden vor dem Termin werden nicht durchgeführt. Die vereinbarte Vergütung wird bei nicht rechtzeitiger Stornierung nicht erstattet.

5.3. Anja Kruse behält sich vor, einen Beratungstermin aus wichtigem Grund bis zu 3 Tage vor dem Termin zu stornieren. In diesem Fall wird das für diesen Termin gezahlte Honorar komplett erstattet.

5.4 Anja Kruse ist berechtigt, den Termin aus wichtigen Gründen zeitlich zu verlegen. Für den Fall der Terminverlegung ist der KUNDE berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Anja Kruse verpflichtet sich, den KUNDEN über eine der bei den Buchungen genannte Adresse (postalisch, per E-Mail, per Telefon etc.) unverzüglich zu informieren. Die Übersendung einer solchen Information gilt als ausreichend. Etwaige für den Termin verauslagte Kosten werden von Anja Kruse nur erstattet, wenn die Nicht-Information an den KUNDEN über die Terminverlegung oder Absage auf grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz beruht.

5.5 Der KUNDE ist nicht berechtigt, im Rahmen eines Termins ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung des Anbieters Mitschnitte z. B. per Foto- oder Videokamera oder Mobiltelefon zu speichern, zu verbreiten, zu vervielfältigen oder zu veröffentlichen.
Die ganze oder teilweise Vervielfältigung an Dritte ist nicht gestattet.

6. Widerrufsrecht

6.1. KUNDEN, die Verbraucher sind, steht nach den fernabsatzrechtlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu,
wonach die Vertragserklärung nach Maßgabe der folgenden Belehrung widerrufen werden kann:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Tierärztin Anja Kruse, Mozartstr. 56, 53115 Bonn, info@vet-dogs.de, Telefonnummer 0176 62015410, E-Mail: info@vet-dogs.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart;
in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ausschluss des Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Beherbergung zu anderen Zwecken als zu Wohnzwecken, Beförderung von Waren, Kraftfahrzeugvermietung, Lieferung von Speisen und Getränken sowie zur Erbringung weiterer Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht.
Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen auch dann, wenn der Unternehmer die Dienstleistung vollständig erbracht hat und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen hat, nachdem der Verbraucher dazu seine ausdrückliche Zustimmung gegeben hat und gleichzeitig seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er sein Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch den Unternehmer verliert.

Darauf verweisen wir direkt VOR Abschluss der Bestellung, mit der folgenden Formulierung: „Ich bin ausdrücklich damit einverstanden, dass meine Ernährungsberatung bereits vor Ende der Widerrufsfrist erfolgt. Mir ist bekannt, dass ich dadurch das mir gesetzlich zustehende Widerspruchsrecht verliere“.

Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
An
Tierärztin Anja Kruse, Mozartstr. 56, 53115 Bonn, info@vet-dogs.de, E-Mail: info@vet-dogs.de:
– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der
folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
-Bestellt am (*)/erhalten am (*)
-Name des/der Verbraucher(s)
-Anschrift des/der Verbraucher(s)
– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
– Datum
_______________
(*) Unzutreffendes streichen

7. Preise

7.1. Die Gebühren und Preise, nach denen die tierärztliche Beratung, Ernährungsberaung und Allergieberatung abgerechnet werden, richten sich nach der Gebührenverordnung für Tierärzte (GOT) und enthalten die gesetzlich fällige Mehrwertsteuer in Höhe von 19 %.

8. Zahlungsbedingungen

8.1. Anja Kruse akzeptiert nur die während des Bestellvorgangs angebotene Zahlungsmethode: Sofort Überweisung und PayPal

8.2. Soweit eine Bezahlung über PayPal erfolgt, muss der KUNDE ein PayPal Konto besitzen und sich mit seinen Zugangsdaten legitimieren. Sodann muss der KUNDE den PayPal Zahlungsprozess durchlaufen und die Zahlung an Anja Kruse bestätigen.

9. Urheberrecht an den Unterlagen, Dokumenten, Webinaren und Onlinekursen

9.1. Die Dateien und Unterlagen dürfen nur von unserem KUNDEN und nur für die eigene Fortbildung abgerufen (Download) und ausgedruckt werden. Nur in diesem Rahmen sind der Download und der Ausdruck von Dateien gestattet. Insoweit darfst der KUNDE den Ausdruck auch mit technischer Unterstützung Dritter (z.B. einem Copyshop) vornehmen lassen. Im Übrigen bleiben alle Nutzungsrechte an den Dateien und Unterlagen vorbehalten. Das bedeutet, dass der KUNDE  keinerlei zusätzliche Nutzungsbedingungen erhält. Daher bedarf insbesondere die Anfertigung von Kopien von Dateien oder Ausdrucken für Dritte, die Weitergabe oder Weitersendung von Dateien an Dritte oder die sonstige Verwertung für andere als eigene Studienzwecke, ob entgeltlich oder unentgeltlich, auch nach Beendigung der Beratung der ausdrücklichen vorherigen schriftlichen Zustimmung von Anja Kruse. Eine ganze oder teilweise kommerzielle Nutzung ist ausgeschlossen.

9.2. Die auf den Unterlagen aufgeführten Marken und Logos genießen Schutz nach dem Urhebergesetz. Der KUNDE ist verpflichtet, die ihm zugänglichen Unterlagen und Dateien nur in dem hier ausdrücklich gestatteten oder kraft zwingender gesetzlicher Regelung auch ohne die Zustimmung von Anja Kruse erlaubten Rahmen zu nutzen und unbefugte Nutzungen durch Dritte zu verhindern. Dies gilt auch nach Beendigung der Beratung fort.

9.3. Nutzungsformen, die aufgrund zwingender gesetzlicher Bestimmungen erlaubt sind, bleiben von diesem Zustimmungsvorbehalt ausgenommen.

10. Haftung

10.1 Für die Rechte des KUNDEN bei Mängeln gelten die gesetzlichen Vorschriften, soweit im nachfolgenden nichts anderes bestimmt ist.

10.2. Anja Kruse haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz beruht.

10.3. Für leichte Fahrlässigkeit haftet Anja Kruse ausschließlich nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf.

10.4. Der Schadensersatzanspruch für die leicht fahrlässige Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird. Für das Verschulden von Erfüllungsgehilfen und Vertretern haftet Anja Kruse in demselben Umfang.

10.5. Der KUNDE bestätigt mit der Inanspruchnahme der tierärztlichen Dienstleistungen, dass er dies in eigener Verantwortung tut.

10.6. Anja Kruse gibt kein Erfolgsversprechen für die Online Beratungen, Ernährungsberatungen, Allergieberatungen, Webinare oder Onlinekurse.
Anja Kruse erbringt ihre Leistungen auf der Grundlage der ihr vom KUNDEN oder seinen Beauftragten zur Verfügung gestellten Daten und Informationen. Die Gewähr für ihre sachliche Richtigkeit und Vollständigkeit liegt beim KUNDEN.
Die beratende Tätigkeit wird nach bestem Wissen und Können durchgeführt. Die Online Beratung ersetzt keine persönliche, individuelle Diagnose durch den Tierarzt vor Ort. Eine Erfolgsgarantie kann leider nicht gegeben werden.

10.7. In den Webinaren und Online Kursen werden Handlungsempfehlungen gegeben. Die Umsetzung dieser Empfehlungen obliegt allein beim KUNDEN. Ein bestimmter Erfolg kann nicht versprochen werden.

10.8. Bei Unterlagen, die der KUNDE erhält, handelt es sich um allgemeine Muster. Diese Muster müssen individuell angepasst und dann für den jeweiligen Zweck ausfüllt werden. Eine Haftung für Vollständigkeit und Aktualität dieser Muster wird nicht übernommen.

10.9. Anja Kruse übernimmt keine Haftung für die Software von Drittanbietern, die der Kunde für die Darstellung der Leistung einsetzt.

10.10. Die in Ziffer 10 genannten Haftungsausschlüsse gelten nicht, soweit Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz betroffen sind, ein Mangel arglistig verschwiegen wurde oder eine Beschaffenheitsgarantie übernommen wurde.

11. Schlussbestimmungen

11.1. Die Beziehungen zwischen den Vertragsparteien regeln sich nach dem in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (United Nations Convention on Contracts for the International Sale of Goods, CISG). Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden.

11.2. Die EU-Kommission stellt eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Die Plattform ist unter diesem externen Link erreichbar. Unsere E-Mailadresse in diesem Zusammenhang finden sie im Impressum unserer Webseite.